Chronik

1948               Gründung der DLRG als Bezirksverband Eiderstedt am 
                        21.02.1948

1951               Unser erstes Ruderboot „Philax“ wird in Dienst gestellt.
                        In der Zeit von 1951 bis 1955 erschwerten Badeverbote an der
                        Eider unsere Arbeit sehr. Die Ausbildung fand an der Hafen-
                        einfahrt statt

1952               Der Spielmannszug der DLRG wurde gegründet und war schnell
                        auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt und beliebt.

1961               Die Ausbildung fand im Lehrschwimmbecken in Garding statt.
                        Damals gab es noch eine DLRG Garding.

1967               In diesem Jahr fand die Großveranstaltung „Spiel ohne Grenzen“
                        in Tönning statt.

1976/1977    Seit der Wintersaison 1976/1977 finden jährlich im Winter die
                        Trainingsfahrten nach Heide statt.

1978               Unser Bootshaus wird gebaut

1980               Herbert Aurich, Vorsitzender von 1954 bis 1986, erhält durch
                        den Bundespräsidenten Dr. Karl Carstens die Verdienstmedaille
                        des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

1991               Ministerpräsident Björn Engholm zeichnet Ludwig Steinborn mit
                        der Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein aus. Ludwig war
                        zu diesem Zeitpunkt bereits seit über 35 Jahren aktiv in der
                        DLRG tätig.

1994               Umstrukturierungen im Landesverband machen es notwendig
                        eigenständige Gliederungen zu gründen.
                        Die heutige Gliederung Tönning/Eiderstedt wird gegründet.

1997               Die Wachhütte im Schwimmbad wird gebaut.

2004               Die Aquariade, eine DLRG-Veranstaltung mit über 200 aktiven
                        Schwimmern, findet in Tönning statt.

 

 

Chronik - Vorsitzende

 

1948 bis 1953          Heinrich Christensen

1953 bis 1984          Herbert Aurich

1984 bis 1994          Bernd Laue

1994 bis 1999          Eckard Scheunemann

1999 bis 2001          Christian Helm

seit 2001                   Jenny E. Kondoch